Klasse Big Band

Das Galilei-Gymnasium bietet interessierten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 5 eine außergewöhnliche Möglichkeit: Die „Klasse Big Band“.

Dieses Projekt umfasst drei Schuljahre und fördert die musikalische Entwicklung der teilnehmenden Kinder. Dabei haben die beteiligten Schülerinnen und Schüler einen regulären Stundenplan, genau wie die weiteren Klassen des jeweiligen Jahrgangs. Der einzige Unterschied liegt in den Stundeninhalten des Musikunterrichts, in dem die Instrumentalklasse eine große Combo in Big Band-Besetzung bildet und aktiv gemeinsam musiziert.

IMG_4062

IMG_2210

Voraussetzung ist natürlich, dass sich alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler vor Beginn des neuen Schuljahres für ein Instrument entscheiden und dies auch verpflichtend in einem zusätzlichen fachspezifischen Intrumentalunterricht erlernen. Zu diesem Zweck kooperiert das Galilei-Gymnasium mit der „Musikschule Radbod“, deren Dozenten ihren Unterricht nachmittags in den Schulräumen erteilen. Dieser soll nach Möglichkeit unmittelbar im Anschluss an den regulären Schulunterricht erfolgen.

Musikalische Vorkenntnisse sind für das Projekt „Klasse Big Band“ willkommen, jedoch nicht notwendig. Kleinere Konzerte und Auftritte bei schulischen und außerschulischen Veranstaltungen sind jedoch verpflichtender Bestandteil des dreijährigen Projektes.

Die „Klasse Big Band“ wird während des Musikunterrichts durch einen Musiklehrer des Galilei-Gymnasiums und einen Intrumentalpädagogen der „Musikschule Radbod“ betreut, um eine optimale Koordination der Unterrichtsproben zu gewährleisten.

Angebotene Instrumente

  • Brass Section – Querflöte, Klarinette, Saxophon, Posaune, Trompete
  • Rythm Section Keyboard, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug